Hotline +49 1234 5678

Neu angekündigt - Der Wahnsinn geht weiter!

14.07.2017 21:05
(Kommentare: 0)

Dauerbeschallung an der Bahnstrecke geht in die zweite Runde!

Wegen Gleisbauarbeiten von 28.07. bis 24.08. kommt es weiterhin zu Lärmbeeinträchtigungen der Anwohner, entlang der Bahnstrecke Rathenow – Schönhausen.

Neuer Infozettel der Bahn AG sorgt bei den Rathenowern, nicht nur im Netz, für kontroverse Diskussionen

Der Ruf, diese Lärmbelästigung für die Anwohner auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, wird immer lauter.

Die Frage stellt sich auch, ob es überhaupt einen so genannten Lärmaktionsplan der DB Netz AG gibt?

Wenn ja, wie wird dieser eingehalten? 

Ja Arbeitsschutzmaßnahmen für Gleisbauer müssen eingehalten werden. Jedoch wie sieht es mit Lärmschutzmaßen für die Anwohner aus?

Gibt es andere technische Möglichkeiten, die weniger „nervtötend“ sind, die Gleisbauer vor herannahenden Zügen zu warnen?

Falls ja, warum werden diese nicht wenigstens in der Nacht verwendet?

Welche Möglichkeiten hat der Bürger, sich gegen diese Lärmbeeinträchtigungen zu schützen?

Was meinen die Rathenower dazu? Diskutieren Sie mit!

Vielleicht lässt sich ein Kompromiss mit der DB Netz AG erreichen.

Text: Wolfgang Klaus

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English