Hotline +49 1234 5678

"Jugend musiziert" in Rathenow

09.01.2017 16:20
(Kommentare: 0)

Am 19./20. und 21. Januar 2017 findet der Wettbewerb "Jugend musiziert" der Region-West des Landes Brandenburg bereits zum 10. Mal in der havelländischen Kreisstadt Rathenow statt. Wie schon in den vergangenen Jahren erhofft sich die Stadt durch die öffentlich ausgetragenen Wertungsspiele der über  300 erwarteten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen kulturellen Höhepunkt für ihre Einwohner. Über 50 Fachjuroren bewerten die musikalischen Leistungen, sie sind Dozenten und Professoren an Hochschulen und Konservatorien in Brandenburg und anderen Bundesländern, Orchestermusiker, Musiklehrer von allgemeinbildenden Schulen, sowie erfahrene Gesangs- und Instrumentalpädagogen.  Die Mitarbeiter des Regionalausschusses haben in den vergangenen Monaten für alle Beteiligten Bedingungen organisiert, die einen angenehmen und reibungslosen Ablauf des 3-tägigen Wettbewerbs ermöglichen. Das erfahrungsgemäß zahlreich anreisende Fachpublikum und die Gäste aus den Lankreisen der brandenburgischen Region West mit den Landkreisen Oberhavel, Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Teltow-Fläming, Potsdam-Mittelmark, den kreisfreien Städten Brandenburg und Potsdam, sowie dem gastgebenden Havelland sollen den Wettbewerb "Jugend musiziert"  auch als werbewirksame Veranstaltung für eine kultur- und gastfreundliche Stadt wahrnehmen.

Die Wertungsspiele finden im Kulturzentrum Rathenow, der Musik- und Kunstschule Havelland in Rathenow, Schwedendamm 1 und Bammer Landstraße 10, sowie im Theaterkeller des Jahngymnasiums statt.

Ausgetragen werden in diesem Jahr die Kategorien Klavier, Harfe, Gesang, Drumset als Solowertungen, sowie Ensemblewertungen für Streicher und Bläser und Neue Musik. Erstmalig startet in diesem Jahr auch die Wertung Band Rock/Pop.

Die genauen Zeitpläne und weitere interessante Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Seite www.jumu-brandenburg.de/regionalwettbewerbe /west.

Der bedeutendste deutsche gesamtstaatlich geförderte Wettbewerb für den musikalischen Nachwuchs startet im Jahr 2017 bereits zum  54. Mal. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stellen sich bundesweit in 140 Regionen ca. 20.000 junge Musiker im Alter von

6-27 Jahren der Herausforderung und wetteifern im  musikalischen Wettbewerb um die begehrten Preise der Fachjurys. Die Besten aus den Regionen werden zu den Landeswettbewerben delegiert. Von dort aus geht es dann zur höchsten Ebene, dem Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr vom 1. bis 8. Juni in Paderborn stattfindet.

Schon manch berühmter Musiker ist aus dem Wettbewerb Jugend musiziert hervorgegangen: Anne Sophie Mutter, Tabea Zimmermann, Gustav Rivinius, Igor Levit?

Quelle: Stadtverwaltung Rathenow

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English