Hotline +49 1234 5678

AfD Havelland: An Wahlversprechen messen lassen

01.03.2016 21:10
(Kommentare: 0)

Am 10. April wählen die Havelländer zum ersten Mal direkt ihren Landrat mit einem Gang zur Wahlurne. Die AfD schickt den 45jährigen Familienvater Kai Gersch aus Falkensee als Landratskandidaten ins Rennen. Gersch ist Vorsitzender des Kreisverbandes Havelland, der Fraktion im Kreistag und Mitglied im Landesvorstand der Partei.

„Wir als Havelländer haben die Möglichkeit zu entscheiden, wer Verantwortung übernehmen und an seinen vorherigen Versprechen gemessen werden soll“, betont Gersch. Er bietet den Bürgern daher an, ihm schon vorab Fragen zu schicken. Am 2. April möchte er die zwanzig meist gestellten Fragen direkt auf seiner Facebook-Seite beantworten. „Die AfD ist eine Bürgerbeteiligungspartei. Ich möchte wissen die Leute bewegt, was sie erwarten, welche Veränderungen stattfinden sollen. Von mir bekommen sie ehrliche Antworten, bevor sie Ihr Kreuz am Wahl-Sonntag machen.“
Fragen können bis zum 27. März per E-Mail gerichtet werden an: frage-an-kai-gersch@mail.de.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
© All rights reserved
German English